WILLKOMMEN - WELCOME

WILLKOMMEN - WELCOME

"EIN BLICK IRAN" sagt ja zur Grenzüberschreitung und fügt dem durch Medien geprägten Bild des Irans eine persönliche Perspektive hinzu. Denn auch hinter einem Regime verborgen leben Menschen, die Bewohner ihres Landes. Das Projekt lädt ein zum Erleben, Fühlen und Nachdenken - auch über Frieden. Mit Projektionen, Bildern, Musik und mehr.

... lesen Sie mehr über die Philosophie des Projektes oder bringen Sie es selbst an Ihren Wunschort!

'EIN BLICK IRAN' says ‘yes’ to transcending borders and adds a personal perspective to the image of Iran propagated by the media. Hidden from view by every regime are the real people, the people who live in a country. The project is an invitation to experience, feel and think – about peace as well. With projections, pictures, music and more.

...read more about the philosophy of this project or make it real by yourself where ever you wish. 

 

EIN BLICK IRAN - THE GRAND OPENING IN MUNICH

EIN BLICK IRAN - THE GRAND OPENING IN MUNICH

15. Juli 2012 - 20 Uhr: Das damals größte deutsche Crowdfunding-Projekt "EIN BLICK IRAN" wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Betrachten. Lauschen. Fühlen. Iran erleben.

EIN BLICK IRAN IST OPEN  SOURCE ART 

Ein Projekt von Menschen für Menschen. Jeder kann sich die Ausstellung leihen oder kaufen. Zeigt das Projekt in einem Restaurant, in einer Studentenbude oder auch gerne in einer Galerie. Wir unterstützen Euch dabei. Ein jedes Projekt lebt von den Menschen, die es erleben.

 

15th of july 2012 - 20 PM: The largest crowdfunding project in Germany at that time „EIN BLICK IRAN" was presented to the public. Look. Listen. Feel. Experience Iran.

EIN BLICK IRAN IS OPEN  SOURCE ART

A project by the people for the people. Every one can rent or buy this exhibition. Show this project in a restaurant, your student or private home or in a gallery. We will support you. Every project lives by the people who experience it.

EIN BLICK IRAN ON THE BLISS FESTIVAL HAMBURG

EIN BLICK IRAN ON THE BLISS FESTIVAL HAMBURG

Vom 21. bis zum 23. Juni 2013 feierte "Ein Blick Iran" einen weiteren Höhepunkt auf dem "Bliss Festival" in der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg.

EIN BLICK IRAN IST OPEN  SOURCE ART


Ein Projekt von Menschen für Menschen. Jeder kann sich die Ausstellung leihen oder kaufen. Zeigt das Projekt in einem Restaurant, in einer Studentenbude oder auch gerne in einer Galerie. Wir unterstützen Euch dabei. Ein jedes Projekt lebt von den Menschen, die es erleben.

 

'Ein Blick Iran' celebrated another big exhibition on the 'Bliss Festival' in the Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg from the 21st to 23 rd of june 2013.

EIN BLICK IRAN IS OPEN  SOURCE ART

A project by the people for the people. Every one can rent or buy this exhibition. Show this project in a restaurant, your student or private home or in a gallery. We will support you. Every project lives by the people who experience it.

 

IRAN 24 // CHILDHOOD - KINDHEIT

IRAN 24 // CHILDHOOD - KINDHEIT

Wenn ich dieses Bild betrachte, dann denke ich an ein eigenes Kinderfoto von mir. Diesen Jungen habe ich tatsächlich im Iran fotografiert und zwar in einem Dorf mit dem Namen Abyaneh. Am Anfang dachte ich es ist ein ausländischer Junge bis ich ihn persisch sprechen hörte. Seine Mutter bestätigte mir, dass er ein persischer Junge ist und kein halb Perser. Man denkt vielleicht - so schaut ein iranischer Junge aus? Überall auf der Erde gibt es Menschen, die schauen auf einmal aus wie man selbst.

 

When I examine this picture, I think about my own childhood pictures. I took a picture of this boy in Iran, namely, in the village of Abyaneh. At first I thought he was a foreigner until I heard him speaking Persian. His mother confirmed to me that he was a Persian – not half-Persian. One may think that an Iranian boy might look a certain way, but he does not. Everywhere on earth, there are people who look at once like you.

IRAN 24 // CHILDHOOD - KINDHEIT

IRAN 24 // CHILDHOOD - KINDHEIT

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // GREEN PEARLS - GRÜNE PERLEN

IRAN 24 // GREEN PEARLS - GRÜNE PERLEN

In der Region Khorasan treffe ich auf dieses Mädchen. Diesem Bild   habe ich vor langer Zeit den Namen Grüne Perlen gegeben. Es war   ein heißer Sommertag und dieses junge Mädchen arbeitete mit ihrem  Vater und zwei Geschwistern auf dem Feld. Sie sammelten das Stroh ein - eine harte Arbeit. Dennoch entdeckte ich eine wunderbare Zartheit in diesem Gesicht.

 

In the Khorasan region, I met a young girl. I long ago gave this picture the name “green pearls.” It was a hot summer day and this young girl was working with her father and two siblings in the fields. She was collecting the straw – hard work, but her face held a wonderful tenderness nonetheless. 


IRAN 24 // GREEN PEARLS - GRÜNE PERLEN

IRAN 24 // GREEN PEARLS - GRÜNE PERLEN

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // KEBAB BOOTH - KEBAB BUDE

IRAN 24 // KEBAB BOOTH - KEBAB BUDE

Der Iran ist voller Überraschungen wie auch an diesem Tag. Ich habe seit Tagen nur Datteln und Brot gegessen. Als ich auf diesem Höhenpass ankomme, sehe ich einen kleinen Kebab Stand. Es ist nur dieser eine Mann da. Ich freue mich, setze mich und bin ganz alleine dort oben mit wunderbarem Ausblick und esse Kebab. Er schmeckt hervorragend. Man weiß nie was kommt.

 

Iran is full of surprises, such as what occurred on this day. For days I had eaten nothing but dates and bread. As I came to a high pass, I saw a small kebab stand. There was only one man there. For me, the place was like paradise. I was so excited as I sat alone with the wonderful view and ate my kebab. It tasted excellent. You never know what will come next.


IRAN 24 // KEBAB BOOTH - KEBAB BUDE

IRAN 24 // KEBAB BOOTH - KEBAB BUDE

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // FLOWERS - BLUMEN

IRAN 24 // FLOWERS - BLUMEN

Diese Aufnahme ist in Yazd entstanden. Sie ist die größte Wüstenstadt im Iran und hier genieße ich ein ganz besonderes Privileg. Ich hatte in einer Mosche einen Mullah kennen gelernt, der es mir genehmigte auf das Dach der Mosche zu steigen. An diesem Abend beobachtete ich was unten auf diesem riesigen Innenhof der Mosche passiert. Da sehe ich diese Frau in schwarz gekleidet, wie sie diesen bunten farbigen Blumenstrauß über diesen kargen Platz trägt. Für mich ein wunderbares Symbol wie einfach es ist, Farbe ins Leben zu bringen.

 

This picture was taken in Yazd. It is the largest desert city in Iran, and here I enjoyed a very special privilege. I had met a mullah in a mosque who allowed me to go onto the roof of the mosque. On this evening I observed the happenings of the huge inner courtyard below me. There I saw this woman dressed in black, as she carried these bright and colorful bunches of flowers through this scraggy place. To me it is a wonderful symbol of how simple it is to bring color to one’s life.

IRAN 24 // FLOWERS - BLUMEN

IRAN 24 // FLOWERS - BLUMEN

DIE LANDSCHAFT - THE LANCSCAPE

 

IRAN 24 // SHEPHERD - HIRTE

IRAN 24 // SHEPHERD - HIRTE

In mitten unendlich weiter Landschaft treffe ich auf diesen Hirten mit seinen Schafen. Ich werde ihn deshalb nie vergessen, weil er mich eingeladen hat zu einem Schluck kühlen Wasser unter einem Baum. Er strahlte mich von Anbeginn des Gespräches bis zum Ende an. Als ich weiter fuhr habe ich mich viele Tage an ihn zurückerinnert, an sein Strahlen, wie glücklich dieser Mann ist. Ich habe mich immer gefragt, woran das liegt. Vielleicht daran, dass er inmitten dieser unendlich weiten Landschaft mit seinen Schafen lebt.

 

In the middle of this endlessly continuous landscape, I met a shepherd with his sheep. I’ll never forget him, since he invited me to share a drink of water under a tree. He beamed at me from the beginning of the conversation until the end. As I traveled further, I remembered him on many days - his beaming face, and how contented the man was. I have always asked myself why. Perhaps it’s simply because he lives in the middle of this endlessly broad landscape. 

IRAN 24 // SHEPHERD - HIRTE

IRAN 24 // SHEPHERD - HIRTE

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // GIRL - MÄDCHEN

IRAN 24 // GIRL - MÄDCHEN

Als ich von dem sogenannten Zauberwald zurückfahre, treffe ich  auf einem Weg dieses kleine Mädchen. Ich frage ob ich von ihr ein Foto machen dürfe - sie willigt ein. Im Augenblick als ich dieses Foto mache, fängt sie an ihr Haar zu verstecken. Ich bin etwas irritiert und unsicher, fühle mich nicht gut. Dass ich überhaupt ein Bild von ihr machen wollte. Mit dieser Verunsicherung fahre ich weiter. 

 

As I drove back through the so-called magical forest, I met this young girl on the way. I asked if I could take her picture, and she consented. At the moment I took the picture, she started hiding her hair. I was somewhat vexed and felt unsure if I really even wanted to take her picture. With this uncertainty, I traveled onward.

IRAN 24 // GIRL - MÄDCHEN

IRAN 24 // GIRL - MÄDCHEN

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // ARAB - ARABER

IRAN 24 // ARAB - ARABER

Es ist Abend, die Sonne geht unter und es ist sehr ruhig geworden in einem kleinen Dorf in der Nähe von Bandar Abbas im Süden vom Iran. Dieser Araber sitzt vor einer Bäckerei, döst vor sich hin im Abendlicht.

 

It is evening – the sun is setting and it has become very calm in a small village near Bandar Abbas in southern Iran. An Arab sits in front of a bakery and dozes in the light of the sunset.

IRAN 24 // ARAB - ARABER

IRAN 24 // ARAB - ARABER

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // MADONNA - MARIENSTATUE

IRAN 24 // MADONNA - MARIENSTATUE

Oft sind es Bilder, die mich zum Anhalten fasst zwingen. Ich werde es nicht vergessen: Ich fahre auf diesem alten kleinen Trampelpfad entlang mit meinem VW Polo, schaue rechts hinunter und sehe eine Frau in einem weißem Tschador auf einem Hausdach stehen. Ich war ganz irritiert und dachte als erstes es ist eine Marienstatue. Für mich ist es heute noch eine Marienstatue.

 

There are often scenes that almost make me stop in my tracks. I’ll never forget it: I was driving on an old trampled path with a polo shirt on. I looked to my right and saw a woman in a white chador standing on the roof of her house. I was quite bemused, as I thought at first that she was a statue of the Madonna. For me she remains a statue of the Madonna.

IRAN 24 // MADONNA - MARIENSTATUE

IRAN 24 // MADONNA - MARIENSTATUE

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // BREATH - ATMEN

IRAN 24 // BREATH - ATMEN

Diesen Mann habe ich im Süden von Teheran getroffen. Ich hatte mich etwas verfahren was in dieser Stadt nicht schwer ist. Im Süden werden die Gassen teilweise sehr eng. Nachdem ich ein Foto von ihm machte, fragte ich ihn nach dem Weg. Ich verstand kaum ein Wort. So ist es oft gewesen auf dieser Reise. Ich habe nicht gewusst wo die Menschen mich hin führen wollten. So bin ich dann einfach der Intuition gefolgt.

 

I met this man in the southern part of Tehran. I had gotten lost, which is not difficult to do in this city. In the south the alleys are sometimes very narrow. After I took a picture of him, I asked him for directions. I could hardly understand a word. It’s often like that when one is on a journey. I did not know where he was telling me to turn. So I simply used my intuition.

IRAN 24 // BREATH - ATMEN

IRAN 24 // BREATH - ATMEN

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // VACATION - URLAUB

IRAN 24 // VACATION - URLAUB

Als ich am Kaspischen Meer bin entdecke ich ein Urlaubsgefühl in mir. Viele sitzen Abends gemütlich am Strand, führen Gespräche, machen Picknick oder spielen Fußball. Diese Atmosphäre genieße ich so sehr, dass ich insgesamt drei Mal an das Kaspische Meer fahre, um ein wenig Urlaub zu machen - so wie viele Iraner es tun.

 

 At the Caspian Sea, I discovered what a vacation feels like. That certainly is connected to the fact that for many from Tehran, the Caspian is a beloved vacation destination. They sit comfortably on the beach in the evening, hold conversations, have picnics, or play football. I enjoy this atmosphere so much, that I’ve traveled to the Caspian three times for a bit of vacation time – just like an Iranian.

IRAN 24 // VACATION - URLAUB

IRAN 24 // VACATION - URLAUB

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // TURQUOISE - TÜRKIS

IRAN 24 // TURQUOISE - TÜRKIS

Für mich war es im Iran ungewöhnlich Frauen ohne Kopftuch zu sehen und selten hatten sie farbenfrohe Kleidung an. Deswegen ist dieses Bild ein ganz besonderer Augenblick für mich. Als ich von einem Hirten eingeladen war blickte ich von seinem Dach hinunter auf die Strasse. Dort sah ich das wunderbare Mädchen in diesem türkisen Kleid mit offenen Haaren. Für mich ist dieser Augenblick bis heute magisch.

 

It was unusual for me to see women without headscarves in Iran, and only seldom did I see them wearing colorful dresses. Thus, this scene was a very special moment for me. When I was invited by the shepherd, I glanced from his roof to the street below. There I was a lovely girl in a turquoise dress with her head uncovered. For me, this moment stills feels magical to this day.

IRAN 24 // TURQUOISE - TÜRKIS

IRAN 24 // TURQUOISE - TÜRKIS

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

IRAN 24 // FRUITFULNESS - FRUCHTBARKEIT

IRAN 24 // FRUITFULNESS - FRUCHTBARKEIT

Ein Mann steht auf seinem Feld. Er sät, kümmert sich um seinen Acker. Es mag ein banales Bild sein - für mich ein ganz Wichtiges. Hier wird die Nähe von einem Mann zu seinem Land sichtbar. Diesen gesunden Bezug zur Erde suche ich auch ganz oft in mir selbst.

 

A man stands in his fields. He sows and cares for his acres. It may be a banal image, but for me it’s an important one. Here, the nearness of man to his land is visible. I often search myself for this healthy relationship with the earth as well.

IRAN 24 // FRUITFULNESS - FRUCHTBARKEIT

IRAN 24 // FRUITFULNESS - FRUCHTBARKEIT

DIE LANDSCHAFT - THE LANDSCAPE

FILME "IMPRESSIONEN IRAN" // MOVIES 'IMPRESSIONS IRAN'

Impressionen - Menschen & Landschaften
Impressions - People & Landscapes

FILME "IMPRESSIONEN IRAN" // MOVIES 'IMPRESSIONS IRAN'

Impressionen - Landschaften der Wüste

Impressions - Landscapes of the desert

 

FILME "IMPRESSIONEN IRAN" // MOVIES 'IMPRESSIONS IRAN'

Impressionen - Momente des FC Bayern in Teheran

Impressions - Moments of the FC Bayern in Tehran

 

FILME "IMPRESSIONEN IRAN" // MOVIES 'IMPRESSIONS IRAN'

Impressionen - Interview mit Uli Höneß in Teheran

Impressions - Interview with Uli Höneß in Tehran

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

FILME "MÜNCHEN" - MOVIES 'MUNICH'

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 1

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 2

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 3

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 4

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 5

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 6

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 7

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 8

Interview mit dem Stadtpfarrer RAINER MARIA SCHIEßLER - TAKE 9

Interview mit dem Kirchenpfleger von St Maximilian STEPHAN ALOF - TAKE 1

Interview mit dem Kirchenpfleger von St Maximilian STEPHAN ALOF - TAKE 2

Interview mit dem Kirchenpfleger von St Maximilian STEPHAN ALOF - TAKE 3

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

15. Juli 2012 - 20 Uhr
Das damals größte deutsche Crowdfunding-Projekt "EIN BLICK IRAN" wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Betrachten. Lauschen. Fühlen. Iran erleben.

15th of July 2012 - 8 PM
The largest crowdfunding project in Germany at that time „EIN BLICK IRAN" was presented to the public. Look. Listen. Feel. Experience Iran.

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

15. Juli 2012 - 20 Uhr
Das damals größte deutsche Crowdfunding-Projekt "EIN BLICK IRAN" wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Betrachten. Lauschen. Fühlen. Iran erleben.

15th of July 2012 - 8 PM
The largest crowdfunding project in Germany at that time „EIN BLICK IRAN" was presented to the public. Look. Listen. Feel. Experience Iran.

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

15. Juli 2012 - 20 Uhr
Das damals größte deutsche Crowdfunding-Projekt "EIN BLICK IRAN" wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Betrachten. Lauschen. Fühlen. Iran erleben.

15th of July 2012 - 8 PM
The largest crowdfunding project in Germany at that time „EIN BLICK IRAN" was presented to the public. Look. Listen. Feel. Experience Iran.

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

15. Juli 2012 - 20 Uhr
Das damals größte deutsche Crowdfunding-Projekt "EIN BLICK IRAN" wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Betrachten. Lauschen. Fühlen. Iran erleben.

15th of July 2012 - 8 PM
The largest crowdfunding project in Germany at that time „EIN BLICK IRAN" was presented to the public. Look. Listen. Feel. Experience Iran.

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

15. Juli 2012 - 20 Uhr
Das damals größte deutsche Crowdfunding-Projekt "EIN BLICK IRAN" wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Betrachten. Lauschen. Fühlen. Iran erleben.

15th of July 2012 - 8 PM
The largest crowdfunding project in Germany at that time „EIN BLICK IRAN" was presented to the public. Look. Listen. Feel. Experience Iran.

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

VERNISSAGE DER AUSSTELLUNG // THE GRAND OPENING OF THE EXHIBITION

15. Juli 2012 - 20 Uhr
Das damals größte deutsche Crowdfunding-Projekt "EIN BLICK IRAN" wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Betrachten. Lauschen. Fühlen. Iran erleben.

15th of July 2012 - 8 PM
The largest crowdfunding project in Germany at that time „EIN BLICK IRAN" was presented to the public. Look. Listen. Feel. Experience Iran.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr
Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr
Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr
Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr
Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr
Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr

Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr

Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr

Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr
Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr
Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr

Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

FRIEDENSGEBET DER RELIGIONEN // PEACE PRAYER OF THE RELIGIONS

15. Juli 2012 - 19 Uhr

Vertreter aller Religionen der Stadt München waren eingeladen. Es war ein besonderer Festabend aller Religionen und Kulturen. Ein Ort der friedlichen Begegnung und ein jeder war willkommen.

15th of July 2012 - 7 PM
Representatives of all religious groups in Munich were invited to attend. It had been a special evening celebrating all cultures and religions – a place for peaceful encounters, everyone was welcome.

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

MÜNCHEN SAGT SERVUS UND SALAM // MUNICH SAYS SERVUS AND SALAM

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

MARYAM AKHONDY & BARBAD ENSEMBLE

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 MARYAM AKHONDY & BARBAD ENSEMBLE

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

MARYAM AKHONDY & BARBAD ENSEMBLE

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 MARYAM AKHONDY & BARBAD ENSEMBLE

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 MARYAM AKHONDY & BARBAD ENSEMBLE

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 MARYAM AKHONDY & BARBAD ENSEMBLE

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 MARYAM AKHONDY & BARBAD ENSEMBLE

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

SALAR AGHILI & HARIR SHARIATZADEH

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

HADI ALIZADEH & FARUK MIRZA

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

 HADI ALIZADEH & FARUK MIRZA

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

HADI ALIZADEH & FARUK MIRZA

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

HADI ALIZADEH & FARUK MIRZA

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

HADI ALIZADEH & FARUK MIRZA

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

HADI ALIZADEH & FARUK MIRZA

 

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

EIN BLICK IRAN AUF TOUR // EIN BLICK IRAN ON TOUR

HADI ALIZADEH & FARUK MIRZA